Rehasport

Rehasport sorgt dafür, die Arbeitsfähigkeit unserer Patienten nach einer Erkrankung zu erhalten. Zudem ist Wiedereingliederung von behinderten oder durch eine Behinderung bedrohter Menschen in ein positives Leben ist ein wichtiger Beitrag, den wir in unserer Praxis gern übernehmen.

Trainingsraum

Um Behinderungen zu vermeiden oder Behinderten die Möglichkeit zu geben, Alltagskompetenzen auszubauen, gibt es Rehasport und Funktionstraining. Beides verschreiben Ärzte mit Hilfe einer Rehasportverordnung.

In unserer Praxis legen wir besonderen Wert auf Training mit Alltagsbezug und Eigenübung für Zuhause. Für diesen Zweck haben wir spezielle Angebote für unsere Patienten entwickelt: Jäger Fitness, Reiter-Fit.

Rehasport

Rehasport wirkt mit den sportlichen Mitteln ganzheitlich auf Menschen mit Behinderung ein. Er ist individuell auf den körperlichen Allgemeinzustand des Patienten abgestimmt. Ziel der Therapieform ist Ausdauer und Kraft zu stärken sowie Flexibilität und Koordination zu verbessern. Weiterhin soll durch Rehasport das Selbstbewusstsein des Betroffenen gestärkt werden. Auch hier spielt Hilfe zur Selbsthilfe eine große Rolle und erreicht im besten Falle die Stärkung der Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit.

Geeignet ist Rehabilitationssport für alle Patienten mit Erkrankungen am Bewegungsapparat im Bereich der Wirbelsäule, Bandscheibe und Gelenke.

Funktionstraining

Die Funktionstraining ist eine funktionelle Bewegungstherapie mittel der Krankengymnastik. Die Übungen wirken gezielt auf bestimmte körperliche Partien wie Muskeln und Gelenke ein. Ziel der Therapieform ist der Erhalt und die Verbesserung von Bewegung und Funktion einzelner Körperteile, das Hinauszögern von Funktionsverlusten sowie die Schmerzlinderung.

Die Funktionsthearpie ist vorrangig für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen geeignet.

Sie haben bereits ein Rezept und brauchen einen Termin?
Terminanfrage